Sich zu verlieben ist nicht leicht? Wieso eigentlich nicht?

Jeder von euch kennt sicher einen dieser „Dauer- oder Immerwieder-Single“. Menschen die nicht hässlich oder doof sind, aber dennoch nicht den richtigen Partner für sich finden können. Vielleicht stimmen die eigenen Vorstellungen der Betroffenen nicht ganz, eventuell sind die gestellten Anforderungen an einen potenziellen Partner auch zu hoch. Vielleicht bist du selbst so eine Person, jemand der sich nach dem Kribbeln im Bauch sehnt, jemand der sich verlieben möchte, oder gar die Liebe des Lebens kennen lernen will.

Du machst alles (richtig)…

Klar ist dir bereits, dass du im echten Leben mehr Chancen hast, als dich im Internet zu verlieben. Daher kann das Internet nur ein gutes Sprungbrett für Annäherungsversuche sein. Du hast den U-Bahn-Flirt perfektioniert: hinsehen, wegsehen, hinsehen, lächeln, wegsehen. ABER: dein Gegenüber spricht dich nicht an. Vielleicht kann man die eigene“Suche“ auch etwas kreativer angehen und alte Gewohnheiten über Bord werfen. Hier sind die drei effektivsten Ideen für Menschen die sich verlieben möchten:

 

3 Tipps um sich neu zu verlieben

Such dir nach einem neues Hobby und triff dich mit Menschen

Gemeinsam kochen mit Freunden, einen klassischen Tanzkurs, ein VHS-Kurs, oder eine Reise. Jede Aktivität und jedes Hobby das mit anderen Menschen zu tun hat, schärft deine Beziehungen zu deinen Mitmenschen und kann natürlich auch den potenziellen Partner herbeizaubern. Wie oft hört man den Satz das Menschen ihren Partner über aussergewöhnliche Situationen gefunden haben. Oder eben im Kreis von bereits vertrauten Personen vorgestellt wurden…

Überdenke deinen Internet-Auftritt

Ich wette du hast mehrer Konten auf sozialen Medien. Aber sind diese auch ansprechend? Gibt es einen Aufhänger, ein Interesse oder ein Hobby von dir, das potenzielle Partner interessant finden könnten? Wenn du gerne ins Kino gehst und dies so als dein Interesse beschreibst, wirkt das eher langweilig. Viele Menschen schreiben als Hobby übliche Dinge wie: Lesen, spazieren gehen oder eben Kino. Das ist zwar nichts Schlechtes allerdings wirkt es wenig motivierend auf andere Menschen, auf diesem Standpunkt hin ein Gespräch mit dir über deine Interesse zu beginnen. Besser wäre doch wenn du zu erkennen gibst, welches Buch du gerade liest, welchen Berg du zuletzt bestiegen hast oder das du Fan bist von Animationsfilmen.

Auch Selfies sind nicht so optimal wie man behauptet. Fotos von dir die dich seitlich abbilden wirken insgesamt sympatischer und dynamischer. Am Besten tust du etwas auf deinem Profilbild mit dem du dich identifizieren kannst, etwas das dir Spass macht und eventuell auch zu einem ersten Gesprächsthema führen kann.

Sprich andere Menschen an

Für die meisten unter uns ist es schwer fremde Menschen anzusprechen. Doppelt so schwer wird es wenn es sich um das andere Geschlecht handelt. Allerdings kannst du dies ganz einfach üben und deine Scheu von mal zu mal ablegen. Wie wäre es wenn du zuerst bei deinem Bäcker um die Ecke anfängst? Zähle das nächste Mal nicht einfach deine Wünsche auf, sondern frag doch mal nach, welcher Kuchen heute zum empfehlen ist..

Eventuell kannst du auch andere Menschen nach ihrer Meinung fragen. Die eigene Meinung kund tun, das lieben Menschen jeden Geschlechts und jeden Alters. So kannst du auf einem Konzert Kontakte knüpfen, indem du deine Nachbarn einfach nach der Meinung der Vorgruppe anfragst. Auch das Thema Reisen und Tiere sind immer sehr beliebt. Jemanden zu fragen wann und wo er seinen letzten Urlaub verbracht hat und ob er dieses Reiseziel empfehlen kann, ist ein Türöffner ganz egal wie fremd man sich ist. Trau dich!

Advertisements