Im Rahmen einer „freundin Trend Lounge“-Testaktion durfte ich das Haarentfernungssystem Philips Lumea Precision Plus testen und möchte euch hier gerne meine Erfahrungen dazu mitteilen:

Was ist Philips Lumea Precision Plus?

Philips Lumea Precision Plus ist ein Haarentfernungssystem für zuhause, welches mittels IPL-Technologie sanft und dauerhaft Gesichts- und Körperhaare entfernt. Bei der IPL-Technologie werden die Haare mit sanften Lichtimpulsen behandelt. Die Haare fallen aus und gleichzeitig wird das Nachwachsen neuer Haare verhindert.

Der Preis

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 499,00 €

Für wen ist die Anwendung geeignet?

Ob die Anwendung für einen geeignet ist, kann man ganz einfach anhand der Haut- und Haarfarbe in der nachfolgenden Tabelle ablesen, welche in der Bedienungsanleitung (Kurzanleitung) zu finden ist:

DSC_0917

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind enthalten:

– Philips Lumea Precision Plus

– 1 Aufsatz für die Anwendung im Gesicht

– 1 Aufsatz für die Bikinizone

– 1 Aufsatz für die Körperpartien unterhalb des Halses (z.B. Beine)

– Ladegerät

– Tasche zur Aufbewahrung des Gerätes

– Bedienungsanleitung

– Kurzanleitung

Die Anwendung

Bevor man mit der Anwendung beginnt, muss das Gerät aufgeladen und die zu behandelnden Körperstellen rasiert werden.

Dann kann mit der Behandlung gestartet werden:

Als erstes wählt man den benötigten Aufsatz für die Körperstelle, die man behandeln möchte. Danach schaltet man das Gerät ein und wählt die empfohlene Lichtstärke aus, welche man anhand der Tabelle im Handbuch ermitteln kann. Das Gerät wird nun in einem 90-Grad Winkel auf die Haut aufgesetzt, sodass der Aufsatz Hautkontakt bekommt. Der Aufsatz hat einen integrierten Sicherheitsring, dieser muss mit leichtem Druck auf die Haut gedrückt werden. Sobald der Sicherheitsring und somit auch das Gerät Kontakt zur Haut hat, leuchtet die Bereitschaftsanzeige auf der Geräterückseite grün. Nun drückt man auf die Blitztaste, um einen Lichtimpuls auszulösen. Dann setzt man das Gerät an die nächste Stelle und löst den nächsten Lichtimpuls aus. So wird weiter verfahren, bis die gewünschte Körperstelle komplett behandelt ist.

Um die Anwendung etwas besser zu verdeutlichen, habe ich ein kurzes Video hierzu gedreht:

Ein kleiner Tipp von Philips: Damit man keine Hautstelle auslässt, kann ein weißer Kajal verwendet werden, um die bereits behandelten Teile der Haut zu umranden.

Nach der Behandlung

In den nächsten 2 Wochen nach der Behandlung sollten die behandelten Körperstellen nicht direkt der Sonne ausgesetzt werden. Es wird empfohlen einen Sonnenschutz mit LSF30+ zu verwenden, oder die behandelten Bereiche abzudecken. Um die Haare dauerhaft zu entfernen, wird empfohlen, die ersten 4-5 Behandlungen in einem jeweils 2-wöchigen Abstand durchzuführen. Danach kann man, bei Bedarf, also falls noch vereinzelt Haare nachwachsen, die Behandlung alle 4-8 Wochen wiederholen.

Meine Erfahrungen

Die Anwendung selber geht schnell und ist unkompliziert. Die Lichtimpulse nimmt man als leichte Wärme wahr, ich persönlich empfinde es als angenehm. Ich habe meine Beine, Bikinizone und Achseln mit dem Lumea Precision Plus behandelt. Bereits nach den ersten Anwendungungen merke ich, dass meine Haare bereits viel langsamer wachsen und auch weniger Haare nachkommen. Meine Haut fühlt sich weich an und ich habe keine Irritationen, welche ich sonst nach dem Rasieren meistens habe.

Ich bin sehr gespannt, wie das Haarwachstum nach den 5 Behandlungen ist.

Ich werde hierzu natürlich regelmäßig Updates einstellen und am Schluss mein Fazit hierzu mitteilen.

DSC_0923

Erste Behandlung

Die Behandlung selbst war angenehm und meine Haare wachsen bereits langsamer nach.

Zweite Behandlung

Nach der zweiten Behandlung sind die nachwachsenden Haare bereits weniger geworden und die Haare die nachwachsen sind auch fühlbar weicher.

Updates folgen!!

Advertisements