Ein Mädchen wird im Internet zum Mobbing-Opfer und bringt sich voller Verzweiflung nur wenige Tage später um. Ein User der zum ersten Todestag, auf die Internet-Identität des Mädchens zugreift, droht den „Freunden“ der Verstorbenen sie umzubringen. Was erst wie ein mieser Trash-Film rüberkommt hat eine neue und innovative Erzähl-Strategie aufgegriffen: Alle Kameraeinstellungen sind so aufgenommen, als wären es die Monitore der Laptops und Pc`s der Jugendlichen. So sieht man die Freunde hauptsächlich miteinander chatten und skypen. Doch was mit oder bei ihnen passiert, könnte durchaus für Gänsehaut sorgen!


 


„Unknown User“ könnte also die Horror-Überraschung für dieses Jahr werden. Was meint ihr dazu?

16 Juli 2015 soll der offizielle Start in Deutschland sein. Bis dahin müssen wir uns noch etwas gedulden…

Advertisements