Selektive Wahrnehmung kann auch durchaus lustig sein. Die besten Beispiele liefern hier Songtexte die einfach falsch verstanden werden!
So entsteht oft ein Durcheinander der Wortfetzen, wir übersetzen in unserem Kopf englische Texte ins unsere Sprache um so eine neue Variationen des Songs zu produzieren.
„Da geht der Gärtner“ oder „da kackt ein Eisbär“ – wer diese Songzeilen noch nicht kennt, der wird umso erstaunter sein, dass er diese doch irgendwo schon mal gehört hat.
Wieso wir das tun, wieso die Informations-Selektion sogar nötig ist um nicht in der Flut der Informationen  unterzugehen, ist ist in diesem Beitrag absolut scheissegal!
Es ist einfach lustig!



Advertisements