Speed Cups 2 – Der Spieletest


Wir durften bereits vor einiger Zeit „Speed Cups“ von Amigo testen.
Der Erfolg des Spiels blieb nicht aus und so gibt es jetzt „Speed Cups 2“, was eine Art Erweiterungspaket sein wird.
„Speed Cups 2“ soll in diesen Tagen auf dem Markt erscheinen und bevor wir auf das eigentliche Spielprinzip eingehen, möchten wir uns noch kurz darüber unterhalten, ob ein zweiter Teil überhaupt sinnvoll ist:
Für Jeden der „Speed Cups“ und seine Aufgabekarten kennt, weiß dass bisher immer nur aufeinander beziehungsweise nebeneinander gestapelt wurde. Die neuen Karten in „Speed Cups 2“ machen das schnell zu verstehende Spielprinzip aber nochmals um einiges interessanter.
Dadurch, dass es zwei weitere Hütchen-Packs im zweiten Teil mit dazu gibt, kann man jetzt, wenn man beide Spiele zusammenwirft, auch mit bis zu sechs Spielern gleichzeitig Spass haben.

Die Spielregeln:

Jeder Spieler erhält fünf farbenfrohe Cups die er vor sich aufstellt. Die Aufgabenkarten zeigen immer an, was zu tun ist. Geschwindigkeit aber auch ein gutes Auge und eine richtige Ausführung sind wichtig. Solltest Du dir sicher sein, die abgebildete Reihenfolge mit deinen Cups nachgestellt zu haben – dann schnell die Glocke klingeln.
Hast du die Aufgabe richtig erfüllt, bekommst du die Karte. Wenn nicht, erhält sie der nächste Spieler, der als zweites die Klingel betätigt hatte.


Der nächste Spieler dreht die oberste Karte des Stapels wieder um und das Spiel beginnt von vorne.
Aber vorsichtig: es wird horizontal, vertikal und auch vor- und hintereinander gestapelt!
Sind alle Karten (und hier könnt ihr jetzt aus beiden Spielen die Karten zusammenwerfen) durchgespielt, wird ausgezählt!
Der Spieler, der die meisten Aufgabenkarten für sich beanspruchen konnte, gewinnt!


Hier ein kleiner Einblick ins Spielvergnügen:



Unser Fazit:

Die neuen Aufgabenkarten sind wirklich sehr gut!
Uns hat das Spiel schon immer Spass gemacht und die Erweiterung von „Speed Cups 2“ ist auf jeden Fall gelungen.
Wer sich allerdings nur den zweiten Teil des Spiels kaufen möchte, wird zumindest die Glocke vermissen, auf die man am Ende einer jeden Spielrunde draufhauen muss.
Richtig schön ist jetzt auch die Möglichkeit mit bis zu sechs Spielern gleichzeitig spielen zu können. Das steigert den Spielspass nochmals um einiges.
Wer also „Speed Cups“ gut findet und ein einfach zu erlernendes Spiel sucht, für den ist auch der zweite Teil des Erfolgsspiels definitiv einen Kauf wert. Denn sowohl Kinder als auch Erwachsene können sich, an diesem simplen aber durchwegs durchdachten und lustigem Spielprinzip, stundenlang erfreuen.
Ein super Spiel für zwischendurch, lange Spiele-Abende mit der ganzen Familie oder auch auf Reisen…

Mehr Infos zum Spiel gibt es hier: http://www.amigo-spiele.de/artikel-104982.html
Und mehr über AMIGO-Spiele gibt es hier: http://www.amigo-spiele.de

#WirfDichInsAbenteuer

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash


Advertisements